≡ Menu

Wir nehmen Abschied von Prof. Dr. rer. nat. Erhard A.J. Godehardt

Prof. Godehardt

Prof. Dr. rer.nat. Erhard A.J. Godehardt

Wir nehmen Abschied von Prof. Dr. rer. nat. Erhard A.J. Godehardt, der viele Jahren an Forschungen der Sektion Natürliche Fertilität mitwirkt.

Nachruf auf Prof. Dr. rer.nat. Erhard A.J. Godehardt, geb. 17.07.1949, gestorben 12.05.2020

Die Mitglieder der Sektion Natürliche Fertilität der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V. bedauern sehr den Tod von Prof. Dr. Erhard Godehardt nach langer, schwerer Krankheit.
Als Mathematiker und Biometriker hat Prof. Godehardt von Anfang an die wissenschaftliche Arbeit der Sektion Natürliche Fertilität mit großem persönlichen Engagement unterstützt. Er gehörte mit zu den ersten Biometrikern, die im Forschungsprojekt Natürliche Familienplanung in Deutschland die Symptothermale Methode hinsichtlich ihrer Sicherheit und hinsichtlich der Modifikationen des Regelwerkes statistisch untersucht hat. Mit der Anwendung von mathematischen Modellen auf die Symptothermale Methode der natürlichen Familienplanung hat er Ende der 80er und in den 90er Jahren sicherlich Pionierarbeit geleistet. Er hat auch Ende der 80er Jahre das damalige Forschungsprojekt Natürliche Familienplanung beim Aufbau der großen Zyklusdatenbank zur natürlichen Familienplanung wissenschaftlich beraten und später wesentlich an notwendigen Anpassungsarbeiten mitgewirkt. Mit über 45.000 Zyklen gehört diese Datenbank inzwischen weltweit zu einer der größten Sammlungen von Zyklen zur natürlichen Fertilität.

Als Statistiker hat Prof. Godehardt an den meisten Publikationen mitgewirkt und zahlreiche wissenschaftliche Impulse zur Erforschung der natürlichen Fertilität in Deutschland gegeben.

Über die langjährige wissenschaftliche Zusammenarbeit ist eine Freundschaft entstanden. Wir werden die interessanten und tiefgründigen Gespräche mit ihm über theologische Fragestellungen sehr vermissen.

Mit dem Tod von Prof. Godehardt verliert die Sektion Natürliche Fertilität einen wichtigen Wissenschaftler und Begleiter. Unser Mitgefühlt gilt seiner Frau.

Im Namen der Sektion Natürliche Fertilität
Christian Gnoth

Print Friendly, PDF & Email