≡ Menu

LAMB – Langzeitstudie Mit NFP-Beratung

SNF_LAMB_Studie

Sie haben eine NFP Beratung besucht und möchten Ihre Zyklen für die Forschung zur Verfügung stellen? Alle Infos zur Langzeitstudie mit NFP-Beratung (LAMB)

Warum sollte ich an der Langzeitstudie mit NFP-Beratung teilnehmen?

Seit 1982 werden im Rahmen des NFP-Projektes Personen- und Zyklusdaten gesammelt, computermäßig aufbereitet und unter verschiedenen Fragestellungen ausgewertet. Die Ergebnisse der Studie dienen der Erhebung der Sicherheit der NFP für verschiedene Zielgruppen und in unterschiedlichen Lebens- und Zyklussituationen. Die Aussagen unterstützen die qualitative Weiterentwicklung der NFP-Methode und liefern Anwender/innen, NFP-Berater/innen und Ärzten fundierte Hintergrundinformationen. Gegenüber der ärztlichen wie der allgemeinen Öffentlichkeit ermöglicht die Studie Aufklärung über die Möglichkeiten und Grenzen von NFP als Familienplanungsmethode.

Erfolge der Langzeitstudie mit NFP-Beratung

2007 konnte in einer großen umfassenden Studie gezeigt werden, dass die Sensiplan Methode einen Pearl Index von 0,4 bei perfekter Anwendung (Methodensicherheit) und bei imperfekter Anwendung (Gebrauchssicherheit) von 1,8 erreicht. Damit zählt die Sensiplan Methode zu den hoch-sicheren Methoden und ist mit der Sicherheit der Pille vergleichbar. Die Studie wurde in einem bekannten medizinischen Journal der Medizin Human Reproduction veröffentlicht und wurde viele 100 mal zitiert. Diese und weitere Veröffentlichungen tragen dazu bei, dass Sensiplan als Familienplanungsmethode bei den Fachärzten mehr und mehr wissenschaftlich anerkannt ist. Doch trotz dieser Erfolge ist es immer wieder interessant und notwendig, aktuelle Fragestellungen zu untersuchen, da sich die Verhältnisse, denen Frauen ausgesetzt sind, ständigverändern. Das Zyklusverhalten sowie die Beratung vor 30 Jahren sind z.T. sehr unterschiedlich zu heute. Wir möchten mit der NFP Datenbank ein umfassendes Instrument erhalten, um den natürlichen Zyklus der Frau und die Anwendungsbedingungen der NFP kontinuierlich wissenschaftlich zu erforschen.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Sie sind:

♦ mindestens 18 Jahre alt
♦ Anwenderin der Methode Sensiplan
♦ Sie haben einen NFP-Kurs zu Sensiplan besucht oder besuchen ihn gerade (oder eine NFP-Beratung)
♦ Verwendete Literatur: Das Natürlich und sicher Arbeitsheft oder Praxisbuch

Was müssen Sie tun um ihre Zyklen einzureichen?

1. Nehmen Sie mit ihrer NFP Beraterin Kontakt auf:
Ihr NFP Berater wird Ihnen daraufhin eine Codenummer zuteilen.

Codenummer Langzeitstudie mit Beratung

Die 8-stellige Codenummer setzt sich wie folgt zusammen:

♦ 1.-3. Stelle: Alle NFP-Beraterinnen erhalten von der Arbeitsgruppe NFP eine persönliche Codenummer zugeordnet (Berater-Codenummer)
♦ 4.-6. Stelle: Diese drei Stellen werden mit einer 0 gekennzeichnet
♦ 7.-8. Stelle: Diese beiden Stellen sind für eine Zahlenkombination zwischen 01 und 99 vorgesehen, die Sie der jeweiligen Teilnehmerin

Die Codenummer ist auf allen Zyklen, Fragebögen und E-Mails anzugeben!

Aus Datenschutzgründen kennt nur Ihre NFP Beraterin die Verbindung zwischen ihrer Codenummer und Adresse, sodass sie namentlich anonymisiert sind. Ihre NFP Beraterin ist dazu verpflichtet ihren Namen, Anschrift und Code-Nummer aufzubewahren und für Rückfragen zur Verfügung der Sektion Natürliche Fertilität zu stehen. Falls ihre NFP Beraterin das nicht mehr leisten kann oder möchte, hat sie das der Sektion Natürliche Fertilität und Ihnen (der Teilnehmerin) mitzuteilen. Ihre Daten werden dann mit Ihrer Erlaubnis an eine andere NFP Beraterin in ihrer Nähe weitergeben.

2. Füllen Sie die Formulare aus

Bevor Sie den ersten Zyklus einreichen füllen Sie einmalig den Teilnehmerfragebogen und die Einverständniserklärung aus. Dies sichert, dass sie auch die Voraussetzung für die Studienteilnahme erfüllen.

TEILNEHMERINFORMATIONEN
DOWNLOAD EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG
TEILNEHMERFRAGEBOGEN

3. Schicken Sie ihren ersten Zyklus + Teilnehmerfragebogen ein:

Notieren Sie auf den ersten Zyklus und Teilnehmerfragebogen ihre Codenummer und schicken sie beides an die nachstehende Adresse:

NFP-Büro
z.Hd. Frau Sylvia Heil-Schlehuber
Krankenhaus Benrath
Urdenbacher Allee 83
40593 Düsseldorf

Alle weiteren Zyklen schicken Sie bitte unter Vermerk ihrer Codenummer regelmäßig nach Abschluss eines Zyklus an diese Adresse oder per Mail an: nfp_at_uni-duesseldorf.de
Alle Zyklen sind im pdf oder jpg Format an die E-Mail zu senden – andere Dateiformate werden nicht akzeptiert.

Häufig gestellte Fragen zur Teilnahme!

Wie lange sollte eine Frau an der Studie teilnehmen?

Jede Studienteilnehmerin kann jederzeit wieder aus der Studie ausscheiden, wenn sie das will. Wünschenswert ist es aus Studiensicht, dass sie möglichst lange an der Studie teilnehmen, denn nur dadurch wird es möglich, Zyklusverläufe und -veränderungen über Jahre hinweg zu beobachten und u.U. wertvolle Ergebnisse daraus zu erzielen. Erstrebenswert wäre also eine eine Teilnahme von mindestens einem Jahr, gern auch mehr.

Was muss ich beachten, wenn ich aus der Studie ausscheiden möchte?

In diesem Fall informieren Sie die Sektion Natürliche Fertilität oder ihre NFP Beraterin und sie erhalten einen Ausscheidefragebogen zugesandt. Diesen füllen Sie unter Angabe ihrer Codenummer aus und senden ihn an das NFP-Büro in Düsseldorf zurück.

DOWNLOAD AUSSCHEIDERFRAGENBOGEN

Was passiert, wenn ich meine Zyklen länger nicht mehr zugesandt habe?

Bekommen wir trotz mehrmaligem Anmahnen weder Zyklen noch Ausscheiderbogen, so müssen wir für die Teilnehmerin einen Ausscheiderbogen ausfüllen. Als Grund für das Ausscheiden müssen wir „aus den Augen verloren“ (lost-to-follow-up) angeben. Für die Aussagefähigkeit der Studie ist es allerdings von großer Wichtigkeit, die Rate der „aus-den-Augen-Verlorenen“ möglichst gering zu halten (unter 5%) und den Grund des Ausscheidens zu kennen. Aus diesem Grund füllen Sie bitte den Ausscheiderbogen aus.

Was mache ich, wenn ich schwanger werde?

Informieren Sie in diesem Fall ihre NFP Beraterin, füllen den Ausscheiderfragenbogen aus und schicken ihn an das NFP-Büro in Düsseldorf.

Was muss ich tun, wenn ich nach meiner Schwangerschaft wieder in die Studie einsteigen möchte?

In diesem Fall füllen Sie erneut die Formulare (Schritt 2) aus. Ihre Codenummer bleibt dieselbe. Senden sie die Zyklen und die Formulare mit Ihrer Codenummer an die bekannte Adresse.

Wo kann ich geeignete Zyklusblätter herunterladen?
Die Zyklusblätter können Sie auf der Seite http://nfp-im-netz.de herunterladen.

Wir hoffen, Sie als Studienteilnehmerinnen für die NFP Datenbank zu gewinnen und danken Ihnen und Ihrer NFP-Beraterin schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit unter Tel.: 0211/997-1366, e-mail: nfp@uni-duesseldorf.de zur Verfügung.

Ihr

Forschungsprojekt NFP/Sektion Natürliche Fertilität

Weitere interessante Studien:

NFP Sicherheitsstudie – Studienarm ohne Beratung

Print Friendly